Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

ENSURE: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
|Kurzname=ENSURE
 
|Kurzname=ENSURE
 
|Name=Neue Energienetzstrukturen für die Energiewende
 
|Name=Neue Energienetzstrukturen für die Energiewende
|Name EN=Neue Energienetzstrukturen für die Energiewende
+
|Name EN=New Power Grid Structures for the Energy Transition
 
|Beschreibung DE=Das Kopernikus-Projekt ENSURE verfolgt mit einem ganzheitlichen systemischen Ansatz
 
|Beschreibung DE=Das Kopernikus-Projekt ENSURE verfolgt mit einem ganzheitlichen systemischen Ansatz
 
das Ziel, neue Energienetzstrukturen für die Energiewende zu erforschen und bereitzustellen.
 
das Ziel, neue Energienetzstrukturen für die Energiewende zu erforschen und bereitzustellen.
Zeile 11: Zeile 11:
 
Kopplung verschiedener Energieträger und damit eine Kopplung von Strom-, Gas-, Wärmeund
 
Kopplung verschiedener Energieträger und damit eine Kopplung von Strom-, Gas-, Wärmeund
 
Verkehrssektor.
 
Verkehrssektor.
|Beschreibung EN=Das Kopernikus-Projekt ENSURE verfolgt mit einem ganzheitlichen systemischen Ansatz
+
|Beschreibung EN=The Kopernikus project ENSURE follows a holistic systemic approach in its research for providing new structures in support of the energy transition.
das Ziel, neue Energienetzstrukturen für die Energiewende zu erforschen und bereitzustellen.
 
Die bis zum Jahr 2050 angestrebten energiepolitischen Bestrebungen und Klimaschutzziele
 
der Bundesregierung („50-80-80“) machen den Transformationsprozess der derzeitigen
 
Energielandschaft unumgänglich. Diese veränderten Rahmenbedingungen bedingen
 
einerseits tiefgreifende Anpassungen der elektrischen Energieversorgung, andererseits eine
 
Kopplung verschiedener Energieträger und damit eine Kopplung von Strom-, Gas-, Wärmeund
 
Verkehrssektor.
 
 
|Kontaktperson=Hartmut Schmeck
 
|Kontaktperson=Hartmut Schmeck
 
|URL=https://www.kopernikus-projekte.de/projekte/neue-netzstrukturen
 
|URL=https://www.kopernikus-projekte.de/projekte/neue-netzstrukturen
 
|Start=2016/09/01
 
|Start=2016/09/01
|Ende=2025/12/31
+
|Ende=2019/12/31
 
|Finanziert von=Bundesministerium für Bildung und Forschung
 
|Finanziert von=Bundesministerium für Bildung und Forschung
|Projektstatus=aktiv
+
|Projektstatus=abgeschlossen
 
|Logo=Ensure.png
 
|Logo=Ensure.png
 
|Person=Jan Müller, Hartmut Schmeck
 
|Person=Jan Müller, Hartmut Schmeck
Zeile 32: Zeile 25:
 
|Forschungsgebiet=Energieinformatik
 
|Forschungsgebiet=Energieinformatik
 
}}
 
}}
 +
{{Forschungsgebiet Auswahl}}
 +
Die Beteiligung des Instituts AIFB endete mit dem Ende der ersten Projektphase des Gesamtprojekts.

Aktuelle Version vom 12. Februar 2020, 09:50 Uhr

Ensure.png

Neue Energienetzstrukturen für die Energiewende


Kontaktperson: Hartmut Schmeck

https://www.kopernikus-projekte.de/projekte/neue-netzstrukturen



Projektstatus: abgeschlossen


Beschreibung

Das Kopernikus-Projekt ENSURE verfolgt mit einem ganzheitlichen systemischen Ansatz das Ziel, neue Energienetzstrukturen für die Energiewende zu erforschen und bereitzustellen. Die bis zum Jahr 2050 angestrebten energiepolitischen Bestrebungen und Klimaschutzziele der Bundesregierung („50-80-80“) machen den Transformationsprozess der derzeitigen Energielandschaft unumgänglich. Diese veränderten Rahmenbedingungen bedingen einerseits tiefgreifende Anpassungen der elektrischen Energieversorgung, andererseits eine Kopplung verschiedener Energieträger und damit eine Kopplung von Strom-, Gas-, Wärmeund Verkehrssektor.


Involvierte Personen
Jan MüllerHartmut Schmeck


Informationen

von: 1 September 2016
bis: 31 Dezember 2019
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung


Forschungsgruppe

Effiziente Algorithmen


Forschungsgebiet

ENSURE (Energieinformatik)



Tools

Energy Smart Home Lab



Publikationen zum Projekt
 - book
 - incollection
 - booklet
 - proceedings
 - phdthesis
 - techreport
 - deliverable
 - manual
 - misc
 - unpublished






article
Kevin Förderer, Mischa Ahrens, Kaibin Bao, Ingo Mauser, Hartmut Schmeck
Modeling flexibility using artificial neural networks
Energy Informatics, 1, (S1), Seiten 21, Oktober, 2018
(Details)


↑ top

inproceedings
Kevin Förderer, Mischa Ahrens, Kaibin Bao, Ingo Mauser, Hartmut Schmeck
Towards the Modeling of Flexibility Using Artificial Neural Networks in Energy Management and Smart Grids
In ACM, Proceedings of the Ninth International Conference on Future Energy Systems (e-Energy '18), Seiten: 85-90, ACM, New York, NY, USA, Juni, 2018
(Details)


Mischa Ahrens, Hartmut Schmeck
Generation of Time-of-Use Tariffs for Demand Side Management using Artificial Neural Networks
In ACM, Proceedings of the Ninth International Conference on Future Energy Systems (e-Energy '18), Seiten: 396-398, ACM, New York, NY, USA, Juni, 2018
(Details)


Ingo Mauser, Jan Müller, Kevin Förderer, Hartmut Schmeck
Definition, Modeling, and Communication of Flexibility in Smart Buildings and Smart Grid
ETG Congress 2017, Seiten: 605-610, VDE, ETG-Fachberichte, Berlin, November, 2017
(Details)


↑ top


Die Beteiligung des Instituts AIFB endete mit dem Ende der ersten Projektphase des Gesamtprojekts.