Stage-oe-small.jpg

Lehre/SIA

Aus Aifbportal
Version vom 16. September 2015, 07:35 Uhr von Ja9784 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{HideHeading1}} {{Überschrift|Seminar "Sensorgetriebene Information Appliances"}} Das Seminar entwickelt aus dem Stand der Forschung heraus einen praktischen, …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Seminar "Sensorgetriebene Information Appliances"

Das Seminar entwickelt aus dem Stand der Forschung heraus einen praktischen, innovativen Entwurf einer IoT Appliance. In Dreiergruppen bestehend aus Studierenden der E-Technik, der WiWi und der Informatik sollen disziplinspezifische Aspekte herausgearbeitet werden.

Ziel des Seminars ist es eine sowohl aus ingenieurwissenschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Technologieinnovation zu schaffen. Zur Veranschaulichung der Idee soll ein Vorläufer-Appliance formativ entworfen und entwickelt werden die die wesentlichsten Komponenten enthält. Prototyp und Konzept sollten von der Qualität haben, dass sie z.B. als Grundlage für ein Startup bzw. ein Crowdfunding-Projekt dienen können, aber auch als Grundlage für ein Paper z.B. auf der Augmented Human oder der ISWC Design Exibition diene könnten. Das Seminar wird intensiv methodisch begleitet um den Erfolg sicherzustellen. Spezielle zu verwendende Methoden werden eingeführt. Grundlagen der Informatik, insbesondere Programmierkenntnisse oder Grundlagen der agilen Softwareentwicklung werden aber vorausgesetzt. Der Besuch der Vorlesung Ubiquitäre Informationssysteme ist sinnvoll aber nicht verpflichtend.


Anmeldung

Die Anmeldung für das Seminar läuft über das WiWi-Portal.



Dozenten

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Felix Leif Keppmann.