Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Thema19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Betreuer=Christian Gitte
 
|Betreuer=Christian Gitte
 
|Forschungsgruppe=Effiziente Algorithmen
 
|Forschungsgruppe=Effiziente Algorithmen
|Abschlussarbeitsstatus=Offen
 
 
|Beginn=2014/04/01
 
|Beginn=2014/04/01
 
|Ausschreibung=20130118 Energietarifdesigner Simulation.pdf,
 
|Ausschreibung=20130118 Energietarifdesigner Simulation.pdf,

Aktuelle Version vom 7. Januar 2015, 15:08 Uhr



Energiethema im SS2014: Energietarifdesign im zukünftigen Energiemarkt




Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Bachelor, Master
Betreuer: Christian Gitte
Forschungsgruppe: Effiziente Algorithmen

Archivierungsnummer: 19
Abschlussarbeitsstatus: unbekannt
Beginn: 01. April 2014
Abgabe: unbekannt

Weitere Informationen

Motivation

Die ambitionierten Pläne zur deutschen Energiewende verlangen nach Konzepten für heute schwer abschätzbare Entwicklungen. Im so genannten Smart Grid scheint besonders das Endkundenverhalten zu einer zunehmend unbekannten Größe zu werden. Wie reagieren Kunden auf Anreize von Energievertrieb oder Netzbetreiber? Wie stark ist der Automatisierungsgrad in solchen Szenarien? Um der Dynamik künftiger Endkundenprodukte zu begegnen, von denen Energietarife ein wesentlicher Bestandteil sind, müssen bereits heute Strategien mit Weitblick entwickelt werden.

Ziel

Entwurf eines Energietarifdesigners auf Basis eines zu erstellenden Datenmodells potenzieller Tarifmerkmale im Jahr 2050. Der Entwurf und die Implementierung einer Multi-Agenten-Simulation auf Basis des Simulationswerkzeugs „Repast Java“ bilden die Grundlage für die simulative Erprobung des Konzepts. Die wissenschaftliche Herausforderung liegt zum einen in der Konzeption des Tarifdesigners, zum anderen in der Validierung dessen durch die Simulation. Verschiedene Eingangsgrößen und Modellierungsansätze sind im Rahmen der Analysephase zu recherchieren.

Voraussetzungen

  • Gute Programmierkenntnisse: Java
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Kreativität / Querdenken
  • Spaß an neuen Technologien

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft und Informatik

Beginn nach Absprache; Bachelor- oder Masterarbeiten möglich, bei angepasstem Umfang.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte den genannten Betreuer. Beachten Sie auch unsere weiteren Ausschreibungen für Bachelorarbeiten und Masterarbeiten im Bereich Energie.


Ausschreibung: Download (pdf)