Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Thema3682: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Nachname=Winterling
 
|Nachname=Winterling
 
|Abschlussarbeitstyp=Master
 
|Abschlussarbeitstyp=Master
|Betreuer=Christian Gitte; Hartmut Schmeck;  
+
|Betreuer=Christian Gitte; Hartmut Schmeck;
 
|Forschungsgruppe=Effiziente Algorithmen
 
|Forschungsgruppe=Effiziente Algorithmen
 
|Abschlussarbeitsstatus=Abgeschlossen
 
|Abschlussarbeitsstatus=Abgeschlossen
|Beginn=2014/06/13
+
|Beginn=2014/06/14
 
|Abgabe=2014/12/13
 
|Abgabe=2014/12/13
 
|Beschreibung DE=''' Motivation '''
 
|Beschreibung DE=''' Motivation '''
  
Dargebotsrientierter Energiekonsum wird ein wesentliches Werkzeug zur Umsetzung der Energiewende sein. Künftige Anreizsysteme sind oft betrachtet worden, weisen aber i. d. R. nicht die notwendige Modularität zur Umsetzung in IT-Prozesse auf.
+
Dargebotsorientierter Energiekonsum wird ein wesentliches Werkzeug zur Umsetzung der Energiewende sein. Künftige Anreizsysteme sind oft betrachtet worden, weisen aber i. d. R. nicht die notwendige Modularität zur Umsetzung in IT-Prozesse auf.
  
 
''' Aufgabe '''
 
''' Aufgabe '''
Zeile 30: Zeile 30:
 
Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft und Informatik
 
Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft und Informatik
  
Beginn nach Absprache; Bachelor- oder Masterarbeiten möglich, bei angepasstem Umfang.
 
 
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte den genannten Betreuer.
 
Beachten Sie auch unsere weiteren Ausschreibungen für <b>[http://www.aifb.kit.edu/web/Energieinformatik#Abschlussarbeiten Bachelorarbeiten und Masterarbeiten im Bereich Energie]</b>.
 
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 26. Februar 2015, 18:03 Uhr



Generische Modellierung von Energietarifmerkmalen


Philipp Winterling



Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Master
Betreuer: Christian GitteHartmut Schmeck
Forschungsgruppe: Effiziente Algorithmen

Archivierungsnummer: 3682
Abschlussarbeitsstatus: Abgeschlossen
Beginn: 14. Juni 2014
Abgabe: 13. Dezember 2014

Weitere Informationen

Motivation

Dargebotsorientierter Energiekonsum wird ein wesentliches Werkzeug zur Umsetzung der Energiewende sein. Künftige Anreizsysteme sind oft betrachtet worden, weisen aber i. d. R. nicht die notwendige Modularität zur Umsetzung in IT-Prozesse auf.

Aufgabe

Für die Modellierung von künftigen Energietarifen sollen Datenmodell für einige ausgewählte Tarife modelliert werden. Die Hauptaufgabe besteht jedoch in der Modularisierung der Merkmale. Der Ansatz soll in einem Softwareprototyp erprobt werden.

Voraussetzungen

  • idealerweise Vorwissen im Energiebereich durch Besuch entspr. Vorlesungen/Praktika
  • gute Programmierkenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache oder umfangreicher Web-Programmierung
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Kreativität / Querdenken
  • Spaß an neuen Technologien

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft und Informatik