Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Incollection3067

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche


Akzeptanz von dynamischen Zertifizierungen: Eine multiperspektivische Untersuchung




Veröffentlicht: 2018
Herausgeber: Helmut Krcmar, Claudia Eckert, Alexander Roßnagel, Ali Sunyaev, Manuel Wiesche
Buchtitel: Management sicherer Cloud-Services
Seiten: 363-378
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden
Erscheinungsort / Ort: Wiesbaden
Der Datentyp dieses Attributs ist ungültig.

BibTeX

Kurzfassung
Das Konzept der dynamischen Zertifizierung wurde im Rahmen des Forschungsprojektes NGCert grundlegend erforscht und in ausgewählten Anwendungsfällen prototypisch erprobt. Eine nachhaltige Verbreitung und Anwendung des dynamischen Zertifizierungsverfahrens ist notwendig, um die vielen Vorteile und Potenziale einer dynamischen Zertifizierung realisieren zu können. Merkmale einer dynamischen Zertifizierung haben positive aber auch negative Einflüsse auf die Akzeptanz von verschiedenen Stakeholder. Zu den Innovationsmerkmalen, die eine Adoption der Innovation fördern oder auch verhindern können zählen der relative Vorteil, die Kompatibilität, die Komplexität, die Erprobbarkeit und die Beobachtbarkeit. In diesem Kapitel wird das Ausmaß der beeinflussenden Merkmale auf Basis von bestehender Literatur und durchgeführten Interviews mit Cloud-Service-Experten ermittelt und analysiert. Hierbei wird Bezug auf die drei Stakeholder Cloud-Service-Provider, -Auditoren und -Kunden genommen.

The concept of a dynamic certification was developed during the research project NGCert, and exemplarily tested in defined use cases. A widespread diffusion of a dynamic certification is required to achieve expected advantages. Several attributes of a dynamic certification have a positive or negative impact on the acceptance of different stakeholders, including the relative advantage, compatibility, complexity, trialability and observability of a dynamic certification. In this chapter, we discuss the influence of each innovation attribute based on a literature review and interviews with cloud experts. In particular, we focus on the perspective of cloud service providers, auditors and customers.

ISBN: 978-3-658-19578-6
DOI Link: 10.1007/978-3-658-19579-3_29



Forschungsgruppe

Critical Information Infrastructures