Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

K.A.

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Intelligentes Energiemanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Veranstaltungsart:
Graduiertenkolloquium



Die Aktuellen Rahmenbedingungen zum Energiemanagement für die Unternehmen ist durch die DIN EN ISO 50001 und DIN EN 16247 geregelt. Die Umsetzung dazu ist jedoch freiwillig. Die Anreize zur Umsetzung werden durch die Stromsteuerermäßigungen und die Ermäßigungen der EEG Umlage für das produzierende Gewerbe gesetzt. Die Arbeit gibt einen Ausblick auf die Lage der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland im Wandel der Energieversorgung und die Herausforderungen der Energiewende, denen sie sich gegenüber sehen. Anhand von 7 Unternehmen und 2 öffentlichen Einrichtungen werden fallspezifische Möglichkeiten der Energieeffizienz und der Lastverschiebung dargestellt. Das Ziel der Arbeit ist es, die Potenziale und Möglichkeiten darzustellen. sowie die Umsetzung und mögliche Hemmnisse der Unternehmen zu erläutern. Die Optimierung von Prozessen und Flexibilisierung der Last sowie die Eigenoptimierung des Lastganges in einem internen Energiemanagement sind die Voraussetzungen für die Bereitstellung von Lastverschiebungspotenzial an das Stromnetz. Die Optionen zur Anreizregelung und Bereitstellung der Lastverschiebungspotenziale von Unternehmen an den Netzbetreiber werden durch Vorschläge an die Normung und Änderungen der Rahmenbedingungen des Energiemanagement beschrieben.

(Johnnes Winter)




Start: 18. Dezember 2013 um 15:45
Ende: 18. Dezember 2013 um 16:45


Im Gebäude 11.40, Raum: 231

Veranstaltung vormerken: (iCal)


Veranstalter: Forschungsgruppe(n) Effiziente Algorithmen
Information: Media:18 12 13Winter.pdf