Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Lehre/BizMo2013

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Seminar Developing Business Models for the Semantic Web (WS 13/14)



Dozenten

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Felix Leif Keppmann oder Maria Maleshkova.


Anmeldung

Bitte eine Bewerbung mit Motivationsschreiben und Notenspiegel über Seminarverwaltung oder falls nicht möglich direkt an Felix Leif Keppmann und Maria Maleshkova schicken.


Unterlagen

Unterlagen werden im VAB-Bereich verwaltet.


Termine

Dienstags 17:30 - 19:00 Uhr, Raum 214, Geb. 11.40., an den unten aufgelisteten Terminen. Geplante Themen und Vorträge sind - vorbehaltich terminlicher/inhaltlicher Änderungen - ebenfalls genannt.

  • 29.10.2013
    • Chancen und Risiken im Startup Ökosystem
      Dr. Ulrich Scholten (SkyRadar, VentureSkies)
    • Thematik: Potentiale und Risiken; (Kickoff & Orga)
  • 05.11.2013
    • Customer Development and Lean Startup
      Dr. Max Völkel (EnTechnon / Calpano)
    • Thematik: Kunden, Produkt
  • 12.11.2013
    • Business Modelling for Startups
      Felix Leif Keppmann (AIFB)
    • Ideen-Präsentation
      Studententeams
    • Thematik: Business Model, Business Plan; (Feedback zu Geschäftsideen)
  • 19.11.2013
    • touchAble - Entrepreneur by accident
      Felix Leif Keppmann (touchAble)
    • Thematik: Teams
  • 26.11.2013
    • SearchHaus - data search made easy.
      HighTech Ausgründung aus der Wissenschaft

      Daniel Herzig (SearchHaus)
    • Status-Präsentation
      Studententeams
    • Thematik: Finanzierung; (Feedback zu aktuellen Status)
  • 03.12.2013
    • (kein Seminar)
  • 10.12.2013
    • Elevator / Investor Pitches (Draft)
      Studententeams
    • Thematik: Elevator / Investor Pitch
  • 17.12.2013
  • 14.01.2014
    • Betriebswirtschaftliche und steuerliche Überlegungen beim Startup
      Dr. Hans Adolf Burbach (Burbach Cramer & Partner KG)
    • Thematik: Unternehmensformen, Steuerrecht
  • 21.01.2014
    • Status-Präsentation
      Studententeams
    • Thematik: Feedback zu Geschäftsideen
  • 28.01.2014
    • (TBD)
      Dr. Frank Dengler (Audriga GmbH)
    • Thematik: Lessons learned
  • 04.02.2014
    • Investor Pitches (Final)
      Studententeams
    • Thematik: Investor Pitch

Die Terminplanung wird zurzeit durchgeführt, daher ist noch nicht festgelegt ob alle Termine benötigt werden und welche Inhalte es an den entsprechenden Terminen geben wird. Die Termine werden aktualisiert sobald neue Informationen vorhanden sind. Für weitere Eindrücke können zusätzlich die Seminarseiten aus den letzten Semestern dienen: BizMo Seminar im WS 2012/13, BizMo Seminar im WS 2011/12, BizMo Seminar im WS 2010/11.


Seminarbeschreibung

Semantische Technologien, wie RDF, RDFa, SPARQL, OWL, und RIF, sind nun in den ersten Versionen standardisiert. Diese Vielzahl von integrierten Technologien schafft Freiräume für neue Anwendungen und bildet dank der Standardisierung eine verlässliche Grundlage für Investitionen. Die steigende Zahl von publizierten Daten im Umfeld von Linked Data sowie Anwendungen außerhalb der Forschungssphäre belegen die zukunftsträchtige Entwicklung in diesem Bereich. Das Seminar "Developing Business Models for the Semantic Web" möchte diese Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle und Gründungen untersuchen.

Das Seminar findet in der Regel wöchentlich statt und setzt sich aus zwei verschiedenen zeitlich verwobenen Komponenten zusammen. Die erste Komponente ist eine Vortragsreihe externer Experten, die über ihre Erfahrungen rund um das das Thema Entrepreneurship berichten. Dabei wird versucht ein möglichst breites Spektrum externer Dozenten zu erhalten, von Antragstellern in Programmen zur Gründungsförderung, über Gründer junger Startups, bis hin zu Führungspersönlichkeiten gestandener Unternehmen. Dazu Experten aus der Wirtschafts- und Gründungsförderung, Steuer- und Unternehmensrecht, oder auch ehemalige Gründer, die ihr Startup verkauft haben oder deren Idee sich als nicht erfolgreich erwiesen hat.

Die zweite Komponente besteht aus den Seminarbeiträgen der Teilnehmer selbst. Diese entwickeln in kleinen Teams ein Geschäftsmodell von der ersten Idee hin bis zu einem vollständigen Businessplan. Die Entwicklung wird dabei begleitet von Feedbackrunden, Pitches, Zwischenpräsentation und der finalen Präsentation, die sich mit den Vorträgen der Experten abwechseln. Neben der Entwicklung eines Businessplans sind auch Ausarbeitungen über spezielle Themen möglich, z.B. "Analyse bestehender Geschäftsmodelle im Web" oder "Open Source Einsatz in Startups".

Der Seminarschein wird für die ausgearbeitete Seminararbeit (d.h. den Businessplan oder Spezialthema) und die Anwesenheit während des Semesters ausgestellt.

Das Seminar versteht sich als Gegenstück zum Seminarpraktikum "Linked Open Data basierte Web 3.0 Anwendungen und Services", in dem Prototypen semantischer Anwendungen implementiert werden. Im Idealfall kann ein Student also im Praktikum einen Prototypen implementieren und in diesem Seminar ein dazugehöriges Geschäftsmodell untersuchen. Die Veranstaltungen können jedoch unabhängig voneinander besucht werden.

Empfohlen für die Teilnahme am Seminar wird die erfolgreiche Teilnahme an einer der Vorlesungen Wissensmanagement, Semantic Web Technologies 1, Semantic Web Technologies 2 oder grundsätzlich vorhandenes Wissen über Semantische Technologien und Konzepte.


Weiteres