Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Lehre/Seminar Developing Business Models for the Semantic Web

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Seminar Developing Business Models for the Semantic Web



Details zur Lehrveranstaltung
Dozent(en) York Sure-VetterMaria Maleshkova
Übungsleiter Sebastian Bader
Fach (Gebiet)
Leistungspunkte
Erfolgskontrolle
Semester WS


Aktuelle und ergänzende Informationen, sowie Zeiten und Räume der Lehrveranstaltung finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität.
Link zum Vorlesungsverzeichnis
Link zum Studierendenportal


Forschungsgruppe


Inhalt

Semantische Technologien, wie RDF, RDFa, SPARQL, OWL, und RIF, sind nun in den ersten Versionen standardisiert. Diese Vielzahl von integrierten Technologien schaffen Freiräume für neue Anwendungen und bilden dank der Standardisierung eine verlässliche Grundlage für Investitionen. Die steigende Zahl von publizierten Daten im Umfeld von Linked Data sowie Anwendungen außerhalb der Forschungssphäre belegen die zukunftsträchtige Entwicklung in diesem Bereich. Das Seminar "Developing Business Models for the Semantic Web" möchte diese Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle und Gründungen untersuchen.

Das Seminar findet wöchentlich statt und teilt sich in zwei Phasen. In der ersten Phase referieren externe Experten über Themen wie Geschäftsmodelle, Unternehmensgründungen und teilen ihre Erfahrungen aus diesen Bereichen. In der zweiten Phase stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Seminarbeiträge vor. Dies können entweder spezielle Themen, wie zum Beispiel "Analyse bestehender Geschäftsmodelle im Web" oder "Open Source Einsatz im Startup" sein, oder konkrete Businesspläne für eine mögliche Gründung.

Der Seminarschein wird für die ausgearbeitete Seminarbeit (d.h. Spezial-Thema oder Businessplan) und die Anwesenheit während dem Semester ausgestellt.

Das Seminar versteht sich als Gegenstück zum Seminarpraktikum "Linked Open Data Applications", indem Prototypen semantischer Anwendungen implementiert werden. Im Idealfall kann ein Student also im Praktikum einen Prototypen implementieren und in diesem Seminar ein dazugehöriges Geschäftsmodell untersuchen. Die Veranstaltungen können jedoch unabhängig voneinander besucht werden.

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die erfolgreiche Teilnahme an einer der Vorlesungen Wissensmanagement, Semantic Web Technologies 1, Semantic Web Technologies 2 oder der Nachweis, dass Semantische Technologien und Konzepte bereits bekannt sind.




Anmerkungen