Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

MIKE

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Modellbasiertes und Inkrementelles Knowledge Engineering

Kontaktperson: k.A.





Projektstatus: abgeschlossen


Beschreibung

Problemlösungsmethoden beschreiben das Schlußfolgerungsverhalten eines intelligenten Agenten bei der Lösung eines Problems unabhängig vom eigentlichen Anwendungsbereich. Sie umfassen alle Facetten wie das Wissen, das dabei eine Rolle spielt (Methodenontologie), einzelne Schritte, die ausgeführt werden müssen (Dekomposition), die Abfolge der Schritte (Kontrolle) und wie das Wissen genutzt wird, um aus bekanntem Wissen neues abzuleiten (Inferenzstruktur). Problemlösungsmethoden spielen eine zentrale Rolle bei der Spezifikation eines wissensbasierten Systems, ihre Wiederverwendung über verschiedene Anwendungsbereiche hinweg stellt eine kostengünstige und schnelle Entwicklung wissenbasierter Systeme einer hohen Qualität in Aussicht.


Involvierte Personen
Rudi Studer


Informationen

bis: k.A.


Forschungsgruppe

Wissensmanagement


Forschungsgebiet

Wissensrepräsentation Wissensrepräsentation





Publikationen zum Projekt
article
 - inproceedings
 - book
 - incollection
 - booklet
 - proceedings
 - phdthesis
 - techreport
 - deliverable
 - manual
 - misc
 - unpublished






-->