Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Nelly Schuster2

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordination von Dienstkompositionen

Veranstaltungsart:
Graduiertenkolloquium



Modell und Infrastruktur für die gemeinsame Erstellung elektronischer Dokumente

Technologien für verteilte Systeme unterstützen Anforderungen menschlicher Zusammenarbeit, wie die Verteilung von Aufgaben und Integration von Ergebnissen, Koordination nebenläufiger Aktivitäten und Kommunikationsprotokolle. Als eine Form verteilter Systeme ermöglichen dienstorientierte Architekturen die flexible Komposition und Koordination lose-gekoppelter, verteilter Softwarekomponenten. Obwohl sie aus diesem Grund geeignet erscheinen, insbesondere kreative Arten der Zusammenarbeit zu unterstützen, werden dienstorientierte Systeme bislang hauptsächlich für die Zusammenarbeit in strukturierten Geschäftsprozessen eingesetzt.

In diesem Vortrag werden deshalb ein service-orientiertes Modell und eine REST-basierte Infrastruktur zur Unterstützung gemeinsamer kreativer Dokumentenerstellung vorgestellt. Das Modell repräsentiert Dokumente als sich entwickelnde, koordinierbare Kompositionen von Diensten, sodass (a) verschiedene Arten von Dokumenten aus dynamischen Beiträgen von Beteiligten und aus verschiedenartigen Quellen zusammengesetzt und dabei (b) die Aktivitäten der Beteiligten unter Berücksichtigung verschiedener Koordinationsanforderungen gesteuert werden können. Diese Art der Koordination von Dienstkompositionen eröffnet neue Möglichkeiten zur gemeinsamen Erstellung von dynamischen Web-basierten Dokumenten, welche beliebige Inhalte von klassischen Texten bis hin zu grafischen Modellen oder Echtzeit-Sensor-Daten integrieren.

(Nelly Schuster)




Start: 11. Januar 2013 um 14:00
Ende: 11. Januar 2013 um 15:00


Im Gebäude 11.40, Raum: 231

Veranstaltung vormerken: (iCal)


Veranstalter: Forschungsgruppe(n) Ökonomie und Technologie der eOrganisation
Information: Media:Schuster Graduiertenkolloquium.pdf