Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Thema3151

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche



Generische Integration typischer Fahrzeugkomponenten als elektrische Pufferspeicher in die Simulation einer smart-home Architektur

Dennis Juchem


Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Diplom
Betreuer: Hartmut SchmeckBirger Becker
Forschungsgruppe: Effiziente Algorithmen

Archivierungsnummer: 3151
Abschlussarbeitsstatus: Abgeschlossen
Beginn: 01. Juni 2010
Abgabe: 30. November 2010

Weitere Informationen

Im Rahmen der Diplomarbeit sollte eine Komponente zur Integration von Elektrofahrzeugen unterschiedlicher Ausprägung in die im Projekt MeRegioMobil entwickelte Simulation der Smart Home Architektur konzipiert und implementiert werden. Um die Simulation mit realistischen Fahrprofilen parametrisieren zu können, sollte vorab die Studie "Elektromobilitätspanel 2007/2008" vom Institut für Verkehrswesen des KIT statistisch ausgewertet werden. Darüber hinaus sollte ein Überblick über aktuell auf dem Markt befindliche bzw. angekündigte Elektrofahrzeuge insbesondere hinsichtlich der verwendeten Akkus und der Integrationsmöglichkeiten in Energiemanagementsysteme (EMS) von Smart Homes gegeben werden.