Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Neuigkeit183

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuigkeit vom 8. Juni 2020


GAIA-X veröffentlicht neue Dokumente zum Status Quo des Projektes – Die Forschungsgruppe CII wirkte an der Technical Architecture mit


Mit GAIA-X entwickeln Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus Frankreich und Deutschland gemeinsam mit weiteren europäischen Partnern einen Vorschlag zur Gestaltung der nächsten Generation einer Dateninfrastruktur für Europa. Ziel ist eine sichere und vernetzte Dateninfrastruktur, die den höchsten Ansprüchen an digitale Souveränität genügt und Innovationen fördert. In einem offenen und transparenten digitalen Ökosystem sollen Daten und Dienste verfügbar gemacht, zusammengeführt und vertrauensvoll geteilt werden können.

Im Juni 2020 präsentieren Altmaier und Le Maire konkrete Schritte des europäischen Dateninfrastrukturprojekts GAIA-X. Zeitgleich wurden neue Dokumente zum Status Quo des Projektes veröffentlicht.

Die Forschungsgruppe Critical Information Infrastructures von Prof. Sunyaev hat an dem Dokument zur Architektur mitgewirkt und ist im Rahmen der Arbeitsgruppe ‚Zertifizierung & Akkreditierung‘ maßgeblich beteiligt.

Link zum Dokument:
https://www.bmwi.de/Redaktion/EN/Publikationen/gaia-x-technical-architecture.html

Alle weiteren Infos zu GAIA-X:
https://www.data-infrastructure.eu



Aus der Forschungsgruppe Critical Information Infrastructures