Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Incollection555

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

(This page contains COinS metadata)

Benutzerunterstützung für Wissensentdeckung in Datenbanken




Veröffentlicht: 1998
Herausgeber: Ch. Nakhaeizadeh
Buchtitel: Data Mining: Theoretische Aspekte und Anwendungen. Beiträge zur Wirtschaftsinformatik
Verlag: Physica-Verlag, Heidelberg

BibTeX

Kurzfassung
Der Bereich der Wissensentdeckung aus großen Datenbeständen ('Knowledge Discovery in Databases', KDDS spielt eine immer größer werdende Rolle in der Wirtschaft. Ein wichtiges Akzeptanzkriterium bei der Einführung von Wissensentdeckungssverfahren in der Industrie bildet die Benutzerunterstützung. Insbesondere für ungeschulte Anwender, die mit einer Vielzahl von möglicherweise überaus komplexen Problemen konfrontiert sind, die mit Hilfe von Wissensentdeckungsverfahren gelöst werden könnten, stellt sich die Frage, wie diese Anwender unterstützt werden können. Frühere Erfahrungen aus den Bereichen Wissensakquisition und Knowledge Engineering weisen darauf hin, daß die Bereitstellung einer methodischen Vorgehensweise und das Wiederverwenden von bereits erfolgreich angewendeten (Teil-) Lösungen eine gute Basis bilden, um eine Benutzerunterstützung zu entwickeln. In unserem Ansatz spielt das Zerlegen von Aufgaben und die Anwendung von Problemlösungsmethoden ('Problem Solving Methods', PSMs) zusammen mit einer halbautomatischen Konfigurierung einer Anfangslösung für ein KDD-Problem eine zentrale Rolle. Diese Anfangslösung kann dem Anwender vorgeschlagen werden, der sie als Basis für weitere Tests und Verfeinerungen benutzen kann. Dieses Kapitel behandelt den Aspekt der Benutzerunterstützung bei der Lösung von KDD-Problemen basierend auf methodischen Arbeiten in den Bereichen KDD und Knowledge Engineering.

ISBN: 3-7908-1053-3
Download: Media:1998_555_Engels_Benutzerunterst_1.ps.gz



Forschungsgruppe

Wissensmanagement