Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Inproceedings1002

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

(This page contains COinS metadata)

JOSCHKA: Job-Scheduling in heterogenen Systemen




Published: 2005 Juni
Herausgeber: Erik Maehle
Buchtitel: PARS Mitteilungen 2005
Seiten: 99-106
Verlag: Lübeck
Organisation: 20. PARS Workshop, Gesellschaft für Informatik
Nicht-referierte Veröffentlichung
BibTeX

Kurzfassung
JOSCHKA (Job Scheduling Karlsruhe) ist ein System zum Verteilen von Rechenjobs auf verschiedene voneinander unabhängige Rechensysteme. Es handelt sich dabei um ein Client-Server-basiertes Verteilsystem, das sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet: Es unterstützt heterogene Systeme, Kommunikation und Datenaustausch erfolgen dabei ausschließlich mit Webtechnologien. Dabei ist das System generisch, für viele unterschiedliche Aufgaben einsetzbar, für Entwickler leicht zu benutzen und erfordert keinerlei Installationsaufwand bei den Clients. Im Folgenden werden die Arbeitsweise des Systems und die zugrunde liegende Architektur beschrieben. Am Schluss folgen Praxiserfahrungen.

ISSN: 0177-0454
VG Wort-Seiten: 8
Download: Media:2005_1002_Bonn_JOSCHKA_Job-Sc_1.pdf
Weitere Informationen unter: Link



Forschungsgruppe

Effiziente Algorithmen


Forschungsgebiet
Grid Computing, Middleware


-->