Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Stellenausschreibung42

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Analyse von Kollaborationsmustern in Wikipedia

Stellenausschreibung




Stellenbeschreibung

Hintergrund

Das Institut AIFB [1] hat kürzlich das EU-Projekt RENDER [2] ins Leben gerufen, welches sich mit der Extraktion, Strukturierung und Repräsentation von Informationsvielfalt beschäftigt.

Projekt-Partner sind unter anderem Google, Wikipedia und Telefonica.


Worum geht es?

In der Anstellung geht es um die Entdeckung und Analyse von Kollaborationsstrukturen zwischen Editoren in Wikipedia, sowie deren Nutzbarmachung für praktische Anwendungen, die z.B. Mängel in Artikeln identifizieren.

Aufgaben kommen aus den folgenden Bereichen (sind aber nicht auf diese begrenzt):

  • Extraktion von Strukturen sozialer Kollaboration aus realen Nutzungsdaten der Wikipedia sowie deren Aufbereitung und Analyse (Erfahrung mit Verarbeitung und Strukturierung großer Datenmengen wie Wikipedia Dumps ein Plus)
  • Internet-Recherche in den Bereichen Informations- und Wissensmanagement (Recommender-Systeme, Information Retrieval, Social Networks)


Anforderungen

  • Grundkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (bevorzugt Python oder Java) sind erwünscht.
  • Die Arbeit als wissenschaftliche Hilfskraft soll selbstständig und eigenverantwortlich durchgeführt werden.


Umfang

Der geplante Umfang des Arbeitsvertrages beträgt 30-40 Stunden pro Monat.


Weiteres

Die Anstellung kann auch gerne genutzt werden, um sich in neue Bereiche einzuarbeiten und Expertise im Umgang mit z.B. Semantic MediaWiki, usw. aufzubauen.


Kontakt

Fabian Floeck Institut AIFB E: fabian floeck∂kit edu T: 0721 / 608 46584

[1] http://www.aifb.kit.edu [2] http://www.render-project.eu

Stellenart

HiWi / Tutor(in)

Link PDF

Download (pdf)

Ausschreibende(r)

Fabian Flöck

Forschungsgruppe

Wissensmanagement

Bewerbungsfrist

30. Juli 2011