Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Thema3074

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche



Simulation von Marktzusammenhängen und Modellkomplexität




Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Bachelor, Master, Diplom
Betreuer: Andreas VogelOliver SchöllDetlef Seese
Forschungsgruppe: Komplexitätsmanagement

Archivierungsnummer: 3074
Abschlussarbeitsstatus: In Bearbeitung
Beginn: unbekannt
Abgabe: unbekannt

Weitere Informationen

Unternehmen sind als Teil des komplexen Wirtschaftssystems den vielfältigen Verknüpfungen über eine Vielzahl von Märkten ausgesetzt. Einzelne Märkte wiederum sind von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst.

Die Lebensfähigkeit eines Unternehmen hängt damit von seinen Fähigkeiten ab, dieses komplexe System in seinen Strukturen und Dynamiken zu verstehen. Dabei ist es jedoch nicht effektiv zu versuchen alle Faktoren genauestens zu identifizieren. Zielführender ist es die Komplexität durch die Beschränkung auf die ent-scheidenden Faktoren zu reduzieren.

Dies kann in mehreren Stufen geschehen aus denen im Rahmen der Arbeit Klassen der Mächtigkeit derartiger Modelle formuliert werden sollen. Ziel ist es den Tradeoff zwischen der Intuitivität des Modells und der Übereinstimmung mit der Realität zu messen.

Möglich ist der Aufbau eines Referenzmodells für Unternehmen, die Verwendung eines bereits entwickelten Modells zur Aggregation von unternehmensspezifischen Risikofaktoren und die Anwendung auf einen konkreten Fall aus der Industrie.

Empfohlene Voraussetzungen Grundkenntnisse im Risikomanagement und Statistik, Interesse an Simulationsverfahren, Affinität zu qualita-tiven und quantitativen Fragestellungen, sowie der Komplexitätswissenschaften


Kontaktinformation Bei Fragen zum Modell und Interesse am Thema nehmen Sie bitte Kontakt auf und senden Sie bitte Ihren Lebenslauf und aktuellen Notenauszug an:

Andreas Vogel andreas vogel∂kit edu Oliver Schöll oliver schoell∂kit edu

Die Arbeit wird betreut von Prof. Dr. Detlef Seese, Dipl. Wi. Ing. Andreas Vogel und Dipl.-Inform.Wirt. Oliver Schöll.


Ausschreibung: Download (pdf)