Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Thema3771

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche



Methoden zur interaktiven Analyse von Geschäftsprozessen



Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Master, Diplom
Betreuer: Murat Citak
Forschungsgruppe: Betriebliche Informationssysteme
Partner: PROMATIS software GmbH
Archivierungsnummer: 3771
Abschlussarbeitsstatus: Offen
Beginn: unbekannt
Abgabe: unbekannt

Weitere Informationen

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

In einer komplexen Unternehmenswelt wird eine möglichst allumfassende Modellierung von Geschäftsprozessen immer wichtiger: Sei es bei der fundierten Unterstützung von Entscheidungen des Managements, bei der Implementierung von neuen Prozessen oder bei der Pflege einer ITInfrastruktur. Die Horus Methode bietet zu diesem Zweck ein Framework an, das die Modellierung mit Hilfe von Petri-Netzen in allen Schritten unterstützt. Dabei werden alle relevanten Informationen, wie beispielsweile Abläufe, Ressourcen und Risiken, erfasst. Softwareseitig werden die Modelle mit dem Horus Business Modeler abgelegt. Um jedoch aus einem bloßen Informationsspeicher eine tragkräftige Entscheidungshilfe zu machen, ist eine Analyse der entstandenen Modelle notwendig. Der Anwender soll in der Lage sein, wichtige Strukturen schnell zu erkennen und verschiedene Varianten vergleichen und mit Daten aus einem Realsystem wie SAP abgleichen zu können.

Inhalt

Inhalt dieser Arbeit ist die Konzeption und Entwicklung einer solchen Analysekomponente, die webbasiert verschiedene Sichten auf die Modelle ermöglicht: So soll es dem Anwender beispielsweise möglich sein, die Risiken aufzugliedern, die einem bestimmten Geschäftsvorgang zugeordnet sind. Als Grundlage für die Analyse dienen die in einer Datenbank abgelegten Modelle des Horus Business Modelers. Die Auswertungen sollen dabei vom Nutzer ad-hoc und interaktiv erstellt werden können und ansprechend visualisiert sein.

Aufgabe

Startpunkt Ihrer Aufgabe ist die Untersuchung, welche Analysen überhaupt in einem Geschäftskontext sinnvoll und auch technisch umsetzbar sind. Basierend auf diesen Erkenntnissen evaluieren Sie verschiedene Methoden und Werkzeuge, mit denen diese Analysen umgesetzt werden können. Dabei können sie auf schon bestehende Auswertungen in der Oracle Business Intelligence Suite zurückgreifen. Ihre Aufgabe umfasst des Weiteren, eine Alternative auszuwählen und darauf aufbauend eine Feinkonzeption der Analysekomponente zu erstellen. Ergebnis der Arbeit soll ein funktionstüchtiger Prototyp sein, den Sie ausgehend von Ihrem Konzept entwickeln.

Beginn

Mit der Abschlussarbeit kann sofort begonnen werden.

Ihr Profil

  • Ausgeprägtes Interesse an der Modellierung von Geschäftsprozessen
  • Grundlegende Kenntnis von Business Intelligence Methoden
  • Idealerweise Erfahrung mit Datenbankprogrammierung

Kontakt

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Murat Citak