Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

XWizard

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche



<imagemap>-Fehler: In der ersten Zeile muss ein Bild angegeben werden

[[Logo::XWizard-Logo| ]]

XWizard

XWizard (eXercise Wizard) ist ein Werkzeug zur Erstellung und Visualisierung mathematischer Objekte verschiedenster Art. Er wurde entwickelt, um sowohl Lehrende als auch Lernende bei der Veranschaulichung theoretischer Konzepte zu unterstützen. Zu den derzeit implementierten Objekttypen gehören unter anderem Turingmaschinen, endliche Automaten, Kellerautomaten, Chomsky Grammatiken und verschiedene Arten von Suchbäumen.


Kontaktperson: Lukas König

http://www.xwizard.de

Forschungsgruppe: Effiziente Algorithmen




Beschreibung

XWizard (eXercise Wizard) ist ein Werkzeug zur Erstellung und Visualisierung mathematischer Objekte verschiedenster Art. Er wurde entwickelt, um sowohl Lehrende als auch Lernende bei der Veranschaulichung theoretischer Konzepte zu unterstützen. Zu den derzeit implementierten Objekttypen gehören unter anderem Turingmaschinen, endliche Automaten, Kellerautomaten, Chomsky Grammatiken und verschiedene Arten von Suchbäumen. Um ein bestimmtes Objekt zu definieren, muss ein Skript mit entsprechender Syntax (wie unten beschrieben) in das Skript-Feld auf der Startseite eingegeben werden. Sobald das Objekt generiert wurde, können mittels der dafür zur Verfügung stehenden 'Konversions-Buttons' Algorithmen wie z.B. Automatenminimierung, Syntax-Analyse und viele andere darauf angewendet werden. Genauer gesagt transformieren diese Algorithmen das Skript, das dem aktuellen Objekt zugrundeliegt, in ein anderes Skript, das einen anderen Objekttypen beschreibt. Dadurch ändert sich auch die Darstellung dieses neuen Objektes. Strenggenommen stellen Skripte den ausschließlichen Kontrollmechanismus im XWizard dar, daher kann ein Klick auf einen beliebigen Button immer durch das Einfügen eines entsprechende Skriptes ersetzt werden. Andererseits können viele Operationen auch einfach mittels der graphischen Oberfläche (Buttons usw.) ausgeführt werden, ohne dass man sich Gedanken um das passende Skript machen muss. Die Beispiele, die auf der Startseite zur Verfügung stehen, können als Ausgangspunkt zur Erstellung eines Skriptes des jeweiligen Typs verwendet werden. Bei Problemen mit einem Skript können die Hilfetexte unten weiterhelfen, oder ein Klick auf den Link discuss this script unterhalb des Skript-Feldes, um Hilfe in der Community zu bekommen. Der XWizard wurde ursprünglich zur Unterstützung der Vorlesung → Info II am → KIT entwickelt, beinhaltet inzwischen aber auch Skript-Typen, die darüber hinausgehen. Zusätzlich zu dieser web-basierten Version ist auch die Desktopversion PDF-XWizard → auf Sourceforge als kostenloser Download erhältlich. Sie stellt zusätzliche Funktionen zur Verfügung und verzichtet auf jegliche Einschränkungen bezüglich Skriptgröße oder Rechenzeit.


Involvierte Personen


Publikationen

techreport
Lukas König, Friederike Pfeiffer-Bohnen
XWizard: The Online Informatics Toolbox - Handbook for Teachers
AIFB, KIT, Archiv Nummer: 3047 Karlsruhe, Handbook, April, 2016
(Details)

Lukas König, Friederike Pfeiffer-Bohnen
XWizard: The Online Informatics Toolbox - Handbook for Students
AIFB, KIT, Archiv Nummer: 3048 Karlsruhe, Handbook, April, 2016
(Details)

↑ top


Projekte
-->