Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

MEREGIO

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufbruch zu Minimum Emission Regions


Kontaktperson: Hartmut SchmeckDaniel Pathmaperuma

http://meregio.forschung.kit.edu



Projektstatus: abgeschlossen


Beschreibung

Maxime des Forschungsvorhabens MEREGIO (Minimum Emission Region) ist es, den Forderungen nach effizienteren dezentralisierten Energiesystemen durch die Integration fortschrittlichster Informations- und Kommunikationstechnologie in alle Teile der Energie-Wertschöpfungskette zu begegnen. Herzstück des Vorhabens ist ein Marktplatz zur effizienten und transparenten Koordination von Energieangebot, (End-) Energienachfrage und Dienstleistungen, welcher an die technische Energie-Infrastruktur über eine leistungsfähige, rechtskonforme Informations- und Kommunikationsinfrastruktur gekoppelt ist. Die entwickelten integrierten techno-ökonomischen Konzepte sollen in einem Modellversuch im Raum Karlsruhe/Stuttgart regional erprobt werden. Zudem wird diese Modellregion ergänzend im Rahmen einer Netzsimulation mit weiteren Versuchsteilnehmern zu einem virtuellen Versuchsgebiet zusammengeschlossen, um so die Auswirkungen des verstärkten Einsatzes fortschrittlicher Informations- und Kommunikationstechnik für unterschiedlichste Gebietszusammensetzungen und Netzsituationen analysieren zu können. Zur Beurteilung der Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen wird zudem das Konzept einer "Minimum Emission" Zertifizierung für Regionen entwickelt und in der Modellregion angewandt. Hiermit wird ein Instrument geschaffen, das die Wirksamkeit regionaler Konzepte zur Erhöhung der Energieeffizienz und Reduzierung der Treibhausgasemissionen prägnant und mit einer hohen Sichtbarkeit nach außen kommuniziert. MEREGIO wird im Rahmen des E-Energy Programms finanziert. "E-Energy: IKT-basiertes Energiesystem der Zukunft" ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) initiierter neuer Förderschwerpunkt der Technologiepolitik der Bundesregierung.


Involvierte Personen
Christian HirschAndreas KamperHartmut SchmeckDaniel Pathmaperuma


Informationen

von: 1 Oktober 2008
bis: 30 September 2012
Finanzierung: BMWi
Vorgängerprojekt(e): SESAM


Partner

ABB AG, EnBW AG, IBM Deutschland GmbH, SAP AG, Systemplan GmbH


Forschungsgruppe

Effiziente Algorithmen


Forschungsgebiet

Agenten Systeme, Elektronische Märkte, Geschäftsmodelle, Geschäftsprozesssimulation, Maschinelles Lernen, Optimierung, Energieinformatik



Tools
Energy Smart Home Lab, Organic Smart Home



Publikationen zum Projekt
 - book
 - booklet
 - proceedings
 - phdthesis
 - techreport
 - deliverable
 - manual
 - misc
 - unpublished






article
Andreas Kamper, Hartmut Schmeck
Adaptives verteiltes Lastmanagement in Bilanzkreisen.
Informatik-Spektrum, 35, (2), Seiten 102-111, April, 2012
(Details)

Christian Hirsch, Lutz Hillemacher, Carsten Block, Alexander Schuller, Dominik Möst
Simulations in the Smart Grid Field Study MeRegio
Information Technology (it), 52, (2), Seiten 100--106, März, 2010
(Details)

↑ top

inproceedings
Ingo Mauser, Hartmut Schmeck
Tarife zur Flexibilisierung des Stromverbrauchs in Haushalten mit Energiemanagementsystemen
VDE-Kongress 2014 Smart Cities, VDE Verlag
(Details)

↑ top

book
Christian Müller-Schloer, Hartmut Schmeck, Theo Ungerer
Organic Computing - A Paradigm Shift for Complex Systems
Birkhäuser, Juni, 2011
(Details)

↑ top

incollection
Frank Eichinger, Daniel Pathmaperuma, Harald Vogt, Emmanuel Müller
Data Analysis Challenges in the Future Energy Domain
In Ting Yu, Nitesh Chawla, Simeon Simoff, Computational Intelligent Data Analysis for Sustainable Development, Kap. 10, Taylor & Francis, Data Mining and Knowledge Discovery Series, London, Brighton, Basingstoke and Abingdon in the UK, New York and Philadelphia in the USA and Singapore and Melbourne in the Pacific Rim, 2012
(Details)

↑ top

misc
Florian Allerding, Christian Beilmann, Wolfgang Breh, Judith Bremer, Joachim Fuchs, Christian Gitte, Julian Hess, Christian Hirsch, Thomas Kohl, Simon Loskyll, Jörg Sauer, Susann Schäfer, Katharina Schätzler, Hartmut Schmeck, Thomas Schulenberg, Olaf Wollersheim, Karl-Friedrich Ziegahn, Birger Becker, Sebastian Gottwalt, Alexander Schuller
Die Weiterentwicklung der Energiewirtschaft in Baden-Württemberg bis 2025 unter Berücksichtigung der Liefer- und Preissicherheit
Studie im Auftrag der Baden-Württembergischer Industrie- und Handelskammertag, Januar, 2016
(Details)

↑ top


-->