Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Anmelden |  KIT

Neuigkeit50

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuigkeit vom 18. September 2013


Gesellschaft für Informatik zeichnet Dr. Agnes Koschmider als Junior-Fellow aus


Dr. Agnes Koschmider wurde von der Gesellschaft für Informatik (GI) zum Junior-Fellow ausgezeichnet. Mit dem Juniorfellowship zeichnet die Gesellschaft für Informatik herausragende Nachwuchswissenschaftler aus. Agnes Koschmider bekam als eine der ersten Nachwuchswissenschaftler diese Auszeichnung. Die GI bietet den Junior-Fellows einen Rahmen, eigenverantwortlich Ideen zur Gestaltung der Informatik in Wissenschaft und Gesellschaft zu entwickeln und umzusetzen. Damit haben die Junior-Fellows die Gelegenheit, in die GI hineinzuwirken und mit national und international renommierten Informatikerinnen und Informatikern in Kontakt zu kommen. Sie beraten Vorstand und Präsidium und nehmen damit maßgeblich Einfluss auf die Ausrichtung der GI.

Dr. Agnes Koschmider ist PostDoc am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des KIT und forscht in den Bereichen Geschäftsprozessmanagement und Mashup Engineering. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit am KIT berät sie internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen bei strategischen IT-Themen. Agnes Koschmider engagierte sich bereits als Studierende im Beirat für Studierende und Auszubildende der Gesellschaft für Informatik. Von 2006 bis 2011 war sie gewähltes Mitglied des Präsidiums der Gesellschaft für Informatik. Sie ist Mitinitiatorin des GI-Studierendenwettbewerbs informatiCup.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 20.000 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung.

Die Auszeichnung erfolgte auf der 44. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik (INFORMATIK 2013) am 18. September 2013 in Koblenz.



Aus der Forschungsgruppe Betriebliche Informationssysteme

-->