Stage-oe-small.jpg

Rudi Studer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 16: Zeile 16:
 
|Bild=studer.jpeg
 
|Bild=studer.jpeg
 
|Info={{Rubrik|Curriculum Vitae}}
 
|Info={{Rubrik|Curriculum Vitae}}
Rudi Studer ist Professor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), und Direktor am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) und am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe, umd Mitgründer der ontoprise GmbH. Seine Forschungsinteressen umfassen Wissensmanagement, Semantic Web Technologien und Anwendungen, Ontologiemanagement, Service Science und Semantic Grid.
+
Rudi Studer ist Professor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), und Direktor am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) und am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe, und Mitgründer der ontoprise GmbH. Seine Forschungsinteressen umfassen Wissensmanagement, Semantic Web Technologien und Anwendungen, Ontologiemanagement, Service Science und Semantic Grid.
  
 
Sein Informatik-Diplom erhielt er 1975 an der Universität Stuttgart. 1982 promovierte und 1985 habilitierte er an der Universität in Stuttgart. 1985 bis 1989 war er Projektleider und Manager am Wissenschaftszentrum von IBM Deutschland.
 
Sein Informatik-Diplom erhielt er 1975 an der Universität Stuttgart. 1982 promovierte und 1985 habilitierte er an der Universität in Stuttgart. 1985 bis 1989 war er Projektleider und Manager am Wissenschaftszentrum von IBM Deutschland.

Version vom 26. November 2009, 14:45 Uhr

Studer.jpeg
  • Prof. Dr. Rudi Studer

  • Professor
  • Tel.:+49 721 608 3923
  • Fax: +49 721 608 6580
  • Email: studer(at)aifb.uni-karlsruhe.de
  • Raum: 216 (Geb. 11.40)
  • Sprechstunde: Di, 09:30 bis 10:30 Uhr.
Curriculum Vitae

Rudi Studer ist Professor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), und Direktor am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) und am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe, und Mitgründer der ontoprise GmbH. Seine Forschungsinteressen umfassen Wissensmanagement, Semantic Web Technologien und Anwendungen, Ontologiemanagement, Service Science und Semantic Grid.

Sein Informatik-Diplom erhielt er 1975 an der Universität Stuttgart. 1982 promovierte und 1985 habilitierte er an der Universität in Stuttgart. 1985 bis 1989 war er Projektleider und Manager am Wissenschaftszentrum von IBM Deutschland.

Er ist an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten beteiligt, unter anderem der DFG Graduiertenschule Information Management and Market Engineering (IME), den EU Integrierten Projekten NeOn, Active und X-Media, und dem THESEUS Forschungsprogamm des Bundeswirtschaftsminiseriums.

Er war Gründungspräsident der Semantic Web Science Association und früherer Editor-in-chief des Journals Web Semantics: Science, Services, and Agents on the World Wide Web. Er ist einer der Vize-Präsidenten des Semantic Technology Institute International (STI2).


Publikationen
Publikationen


Vorträge
Vorträge



Tools

Semantic MediaWiki Software



Aktive Projekte
SMW logo 142px.png

SMW
Externer Link: http://semantic-mediawiki.org

Sti-international.png

STI2
Externer Link: http://www.sti2.org





Forschungsgebiete
Semantic Web


KIT Funktionen und Kompetenzfelder

Funktion: Sprecher des Kompetenzfeldes Organisation and Service Engineering

Organisation and Service Engineering
Algorithm, Software and System Engineering
Business Organization and Innovation