Stage-oe-small.jpg

Thema4856

Aus Aifbportal
Version vom 23. Dezember 2021, 08:27 Uhr von Jy1115 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Abschlussarbeit |Titel=Prozessedatenanalyse für die Modellierung |Abschlussarbeitstyp=Bachelor, Master |Betreuer=Andreas Oberweis; Selina Schüler |Forschun…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche



Prozessedatenanalyse für die Modellierung




Informationen zur Arbeit

Abschlussarbeitstyp: Bachelor, Master
Betreuer: Andreas OberweisSelina Schüler
Forschungsgruppe: Betriebliche Informationssysteme

Archivierungsnummer: 4856
Abschlussarbeitsstatus: Offen
Beginn: 23. Dezember 2021
Abgabe: unbekannt

Weitere Informationen

Im Geschäftsprozessmanagement findet die Dokumentation von Geschäftsprozessen noch überwiegend aufwendig und fehleranfällig auf manuellen Wegen statt. Jedoch gibt es bereits einige Ansätze, wie die Prozesserfassung bzw. die Prozessmodellierung durch Automatisierung verbessert werden soll. Bekannte Ansätze zur Modellgenerierung sind insbesondere in den Forschungsbereichen Process Mining, Maschinellen Lernverfahren, Robotic Process Automation (RPA) zu finden, beschränken sich jedoch nicht darauf. Process Mining generiert auf Grundlage von Event Logs Prozessmodelle, Maschinelle Lernverfahren wurden bereits ebenfalls auf Event Logs trainiert oder zur sprachbasierten Unterstützung verwendet. Für RPA existieren Ansätze in Kombination mit Process Mining, um die Interaktionen des Nutzers mit den System-Oberflächen zu analysieren. Diesen Ansätzen ist gemein, dass sie die Prozessmodelle auf Grundlage von Prozessdaten analysieren. Hierbei werden oftmals Event Logs verwendet, da diese in einer strukturierten Form vorliegen und häufig durch Informationssysteme automatisch erzeugt werden. Um jedoch beispielsweise auch manuelle Tätigkeiten in einem Prozess abzubilden, reichen diese Daten nicht aus. Des Weiteren werden in verschiedenen Prozessen oftmals noch wesentlich mehr Daten produziert. In Ihrer Arbeit sollen Sie daher analysieren, welche Daten in Prozessen anfallen und nach ausgewählten Kriterien bewerten und erarbeiten, wie diese für die Modellierung von Geschäftsprozessen verwendetet werden können.

Bitte bewerben Sie sich unter folgendem Link: https://portal.wiwi.kit.edu/forms/form/Bewerbung_Abschlussarbeit_AIFB-BIS