Home |  ENGLISH |  Kontakt |  Impressum |  Datenschutz |  Anmelden |  KIT

Effiziente Algorithmen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 11: Zeile 11:
 
Within the KIT our research belongs to the competence area [http://www.research.kit.edu/230.php "Information, Communication, Organisation"]. Due to the profile of our research projects we are an integral part of the KIT-Focus [http://www.commputation.kit.edu COMMputation], addressing the inherent combination of COMMunication and COMputation in current and future smart systems. Additionally, due to our projects on "smart energy" and "electromobility" we are  part of the KIT-centers [http://www.kit.edu/research/6717.php Energy] and [http://www.kit.edu/research/6720.php Mobility Systems].
 
Within the KIT our research belongs to the competence area [http://www.research.kit.edu/230.php "Information, Communication, Organisation"]. Due to the profile of our research projects we are an integral part of the KIT-Focus [http://www.commputation.kit.edu COMMputation], addressing the inherent combination of COMMunication and COMputation in current and future smart systems. Additionally, due to our projects on "smart energy" and "electromobility" we are  part of the KIT-centers [http://www.kit.edu/research/6717.php Energy] and [http://www.kit.edu/research/6720.php Mobility Systems].
 
|Forschungsgruppenleiter=Hartmut Schmeck
 
|Forschungsgruppenleiter=Hartmut Schmeck
|Bild=LS1 Gruppenfoto 2013 web.png
+
|Bild=LS1 Gruppenfoto 2015 web.png
 +
|Ehemalige Forschungsgruppe=False
 
}}
 
}}
 
{{Rubrik|Links}}
 
{{Rubrik|Links}}

Version vom 5. Juni 2015, 14:06 Uhr

Effiziente Algorithmen


LS1 Gruppenfoto 2015 web.png





Sekretariat:
 
Beschreibung

Zentrales Thema der Forschungsgruppe ist die Entwicklung von Methoden für den wirtschaftlichen Einsatz moderner IT-Infrastrukturen. Von besonderem Interesse sind die Beherrschbarkeit und effiziente Nutzung vielfältig vernetzter, adaptiver Systeme mit der Fähigkeit zur Selbstorganisation. Aktuelle Schwerpunkte der Forschung sind die Nutzung und Weiterentwicklung von Konzepten des Organic Computing für die effektive Gestaltung zukünftiger dezentraler Energie-systeme sowie der Aufbau der neuen Disziplin Energieinformatik (u.a. in iZEUS, MeRegio und MeRegioMobil). Daneben werden naturinspirierte Optimierungsverfahren weiterentwickelt, insbesondere für multikriterielle und dynamisch veränderliche Problemstellungen.

Unsere Forschung ist einerseits dem Kompetenzbereich Information, Kommunikation, Organisation zugeordnet, andererseits wirken wir aktiv im KIT-Zentrum Information•Systeme•Technologien mit. Aufgrund des starken Engagements in den Bereichen "Smart Energy" und "Elektromobilität" sind wir mit Teilen unserer Forschung außerdem in die KIT-Zentren Energie und Mobilitätssysteme integriert.

Offene Bachelorarbeiten und Masterarbeiten

Offene Bachelorarbeiten und Masterarbeiten im Bereich Energie anzeigen


Links
Unsere Partnerinstitute
FZI-ISPE
IAI
Publikationen
Publikationen


Personen

Liste ehemaliger Mitarbeiter


Lehrveranstaltungen


Aktive Projekte
Csells.jpg

C/sells
Externer Link: http://www.csells.net/


Abgeschlossene Projekte

AntAlg, CIVIS, COMMputation, CROME, Competence E, DLER, EIT Digital, ENSURE, EUCOR Virtuale, EVOLEARN, EnSoC OleCC, Energie-Allianz, Grid-control, HEGRID, Helmholtz Storage and Cross-Linked Infrastructures, Helmholtz Supercomputing and Big Data, IILSE, IMPaCT, ITSAM, IZEUS, InnoEnergy, KASTEL, KIM, KUBIK, LSDMA, MEREGIO, MEREGIOmobil, MULO, NUKATH, OC-COORD, OCCS, OCCS (Phase III), OCOM, OTC, OTC2, OTC3, OptRek, P-Opt, PEdit, QE, SCP, SES Summer School, SESAM, SME, ULI, VIROR, WWR, Wiwi-KIM